Januar, 2018

Neue google-search Konsole – SEO Erfolg besser vergleichbar

Heute gibt es eine interessante Neuerung bei google. Google hat die neue Search-Konsole aufgeschaltet. Die in meinen Augen wichtigste Verbesserung ist die 16 monatige Darstellung, man kann jetzt also auch mit dem Stand vor einem Jahr vergleichen.

Zudem ist die Konsole sehr übersichtlich gestaltet und Link-Fehler – es gibt nichts schlimmeres, als eine nicht erreichbare Seite – sind sofort ersichtlich.

Natürlich muss man die zahlen nach wie vor richtig deuten. Wenn man google-analytics nicht in seine Seite eingebaut hat, kann google nur direkt die Klicks via google erfassen. Es kann also durchaus sein, dass der Seitenzähler 30 000 anzeigt, google aber nur total 200 klicks. Internet ist nicht gleich google. Google ist, wenn auch die grösste, nur eine Suchmaschine und nur eine Möglichkeit von vielen, Traffic auf der eigenen Seite zu generieren.

Einloggen zur neuen Suchkonsole kann man sich mit folgendem Link:
https://search.google.com/search-console

Mehr zum Thema SEO in meinem kostenlosen e-Book oder hier

 

Was sie

Wirklich Idiot?

Also ich staune schon ein bisschen :-), irgendwie hat niemand gecheckt, was ich mit dieser Webseite machen will. Erstens eine SELBSTHILFE, zwitens eine kostenpflichtige SUPPORT-HILFE.

SELBSTHILFE: Man lernt selber lesen, schreiben machen, und Feste feiern.

SUPPORT: Es kostet.

Dachte, das wäre klar. muss leider alle Kommentare löschen, sorry, dass ich entweter zu dumm kommuniziere oder alle zu dumm sind.

Auch ein Profi muss manchmal üben :-)

Dieser Beitrag ist etwas speziell, da er bereits ein wenig in die Programmierung bzw. in’s technische geht. Vorab eine kurze Zusammenfassung über PHP (die ganze Geschichte würde viel, viel zu lange dauern):

PHP ist eine Script-Sprache, die allerdings nur auf Linux-Servern abgearbeitet werden kann (tschuldigung, neuerdings versucht es Microsoft ja auch, da sie anscheinend mit dem .net Netzwerk DOT-NET doch nicht den erwünschten Eroberungserfolg hatten – das muss ein Microsoft-Fan sagen!). Jeder Befehl wird einzeln abgearbeitet, so wie 1990 oder 1980 in Basic).

PHP wurde seit Jahren nicht weiter entwickelt, da es sehr stabil und zuverlässig läuft – aber, mit der Zeit haben sich Sicherheitslücken aufgetan. Merkwürdigerweise (bzw. auch das wäre eine Story) gibt es keine 6-er Version. Der Sprung von der „veralteten aktuellen“ 5.6er geht direkt auf die aktuelle 7.0 bzw. 7.1.

So, und jetzt kommt’s: Kompatibilität. Die 7.0er liefert sehr wenige Fehler-Codes zurück. Man will ja heut zu tage alles Clean haben. Das führt dann zu folgendem Effekt, hier im Beispiel einer genialen PlugIn-Erweiterung von presseportal.de, wo man aktuelle News direkt als Beiträge Importieren kann:

Unter PHP 7.0 (mit der aktuellsten WordPress Version 4.9.1) läuft das PlugIn tadellos – nur werden keine Artikel importiert. Da kannst Du versuchen und probieren, bis Du schwarz wirst. Alles richtig eingestellt, alle Einstellungen 10 mal überprüft, keine einzige Fehlermeldung – nur halt eben, wird nichts importiert.

Stellt man den Server um auf PHP-Version 5.6 (das geht bei den meisten Servern fast auf Knopfdruck), funktioniert es tadellos, und zwar, ohne die kleinste Veränderung vorgenommen zu haben.

Presseportal Plugin

Fazit:
Anscheindend muss man auch heutzutage für einige PlugIns auf die PHP 5.6 zurückgreifen, da viele geniale PlugIns seit 3 und mehr Jahren nicht mehr aktualisiert wurden.

Lösung:
presseportal.de (Presseporal-PlugIn funktioniert nicht, zeigt keinen Inhalt)
–> PHP 5.6, und es funktioniert

Beispiel auf:
http://blue.designentwicklung.space/

Empfehlung Foto-Gallerie

Auf wordpress.org findet man ziemlich viele Foto-Gallerien, zugegeben. Aber eine kann ich definitiv empfehlen. Für mich ist dieses PlugIn ein Muster-Beispiel, wie es sein könnte: Saubere Programmierung und durchdachtes Konzept. Bei diese Fülle an Funktionen eine gelungene Meisterleistung!

Per Klick lassen sich Erscheinungsbild, grösse, volle Breite usw. usw. einstellen. Jedes Foto ist verlinkbar und kann mit einer Beschriftung versehen werden. Diverse Effekte, nicht zuletzt jedes Foto als Polaroid.

In meiner nächsten Ausgabe meines e-Books per ca. Ende Januar werde ich diesem PlugIn ein ganzes Kapitel mit detaillierter Beschreibung widmen. Ihr könnt es Euch aber natürlich bereits jetzt ansehen, will da ja nichts verheimlichen 🙂

Hier der direkte Link:

Photo Gallery by Supsystic

Warenkorb

Ihr Einkaufswagen ist leer
Zum Online-Shop

Anmeldestatus

Du bist nicht angemeldet.

Anmeldung Newsletter

Geld sparen

Auf meiner Seite tolleprodukte.eu findest Du etliche Vergleichsrechner. Mit nur wenigen Klicks kannst Du hunderte Euro sparen. Probier es aus.

Besucher-Zähler

seit 25. Juni 2016

Deine IP: 54.144.84.155

Powered by Wordpress, Redesign Theme by Tioreo