Roger Kläusler

kostenlos – 77 Seiten geballtes WordPress Wissen

WordPress eBook kostenlos

77 Seiten geballtes WordPress Wissen kostenlos

77 Seiten geballtes Wissen, und das ganze kostenlos.

Was natürlich mitgebracht werden muss ist Zeit und der Wille, auch mal was zu lesen und sich Schritt für Schritt das Wissen anzueignen. Das Vorwort scheint für den einen oder anderen vielleicht etwas hart geschrieben, ist aber leider die Wahrheit.

Heut zu Tage haben viele das Gefühl, nur weil bei WordPress sehr vieles kostenlos ist, bekommt man eine Seite geschenkt, das stimmt aber nicht. Wenn man die Seite selber aufbaut und sich das Wissen selber aneignet, kostet das viel Zeit und manchmal auch Nerven. Will man das nicht selber investieren, so bleibt einem nichts anderes übrig, als in die Geldtasche zu greifen und jemanden damit zu beauftragen.

Wie auch immer, das Buch habe ich leicht verständlich geschrieben. Auch ein blutiger Anfänger sollte kein Problem haben, sich relativ schnell in WordPress zurecht zu finden. Wer sich schon in WordPress auskennt, findet hier aber auch viele technische Informationen und bestimmt den einen oder anderen nützlichen Tip.

Gerne hätte ich die visuellen Designer wie Optimize-Press oder den ProfitBuilder ausführlicher beschrieben, aber dazu reicht einfach die Zeit nicht. Zudem sind diese Tools kostenpflichtig, wonach man eigentlich vom Hersteller eine gute Beschreibung erwarten darf.

Falls jemand nicht weiterkommt, darf er mir gerne auch mal eine e-Mail schreiben, solange es nicht gerade um einen stundenweise Supportfall geht, sondern nur eine kleine Frage ist, mache ich das auch gerne mal kostenlos.

Da ich von Ungarn aus arbeite (ausgewanderter Schweizer), dürfte es aber in nahezu jedem Budget drin liegen, mich auch mal für ein paar Stunden zu angagieren. Der aktuelle Stundenansatz ist mit 10.– Euro doch wirklich günstig, nicht? Selbstverständlich nehme ich auch gerne Anregungen zum Buch entgegen.

Auf jeden Fall wünsche ich: VIEL SPASS MIT WORDPRESS!

Hier geht’s zum Download

Günstige Vorlagen oder ein Hostig gibt es auf top-directweb.com

Zu faul zum lesen?

noch 2 Tage bis zur veröffentlichung des neuen, komplett kostenlosen eBooks über WordPress. Und noch immer habe ich das Gefühl, die Leute wollen einen 500m2 Laden, der von Anfang an einfach läuft.

Kann mir nicht helfen, aber die haben alle in der ersten Klasse das 1 + 1 nicht gelernt (von multiplizieren haben wir ja noch gar nicht gesprochen).

KONSULTIEREN SIE EINEN ARZT, BEVOR SIE MIT DEM LESEN VON BUCHSTABEN IRGEND WELCHES RISIKO EINGEHEN!

………………… bis bald

NEUES E-BOOK MIT KOSTENLOSEM HOSTING

Ankündigung per ca. 30 September 2017

Vorwort – Die kürzeste Zusammenfassung und Meinung über WordPress

Es ist einige Zeit vergangen, sagen wir, ein ganzes Jahr. Mittlerweilen hat sich WordPress von der voll ausgereiften 4.5er Version auf die 4.8er gemausert. Und,….die Probleme nehmen zu. Und zwar nicht auf Seiten von WordPress. Nein, auf Seiten des Benutzers.

Eine eigentlich logische Entwicklung entwickelt sich zunehmend zum Problem des Webmasters, Webdesigners, oder einfach des Webentwicklers.

Das technische Know kann von den Fachpersonen noch so gut sein, WordPress ist zu einfach geworden bzw. die Unwissenheit von Kunden hat sich im Quadrat mit der Entwicklung von WordPress vervielfacht.

Das führt dazu, dass jeder das gefühlt hat, man bekomme einen Member-Bereich komplett eingerichtet für 30 Euro – ist aber nicht so. Im Vorwort kann ich jeden Webentwickler nur dazu ermuntern, bei diesem Trend nicht mitzumachen. „Man muss ja nur ein PlugIn installieren“ – ok, warum, lieber Kunde, machst Du es nicht selber?

Seit 2016 ist WorodPress iwohl das bekannteste CMS (Content Management System), das „kostenlos“ auf dem Markt ist. Kostenlos desshalb in Anführungszeichen, weil Web-Design und Web-Publishing alles andere als kostenlos ist, ausser man macht es in der Freizeit. Sogar wenn Sie Ihre Internet-Seite selber erstellen wollen, kostet Sie das Zeit, welche entweder Ihrer Freizeit abgeht oder in welcher Sie anderweitig Geld verdienen könnten. Sollten Sie ein spezielles Plugin benötigen oder ein Template, das Ihnen speziell gut gefällt, werden Sie schnell feststellen, dass z.T. nur Demos oder Light-Versionen kostenlos sind, was ja auch legitim ist. Oder arbeiten Sie eine Woche gratis?

Zum Andern sollte man ein bisschen wissen, was WordPress ist. Um meine Meinung von Anfang an vorweg zu nehmen: Nimmt man die WordPress- und Plugin-Funktionen, wie sie standardmässig daherkommen, ist es absolut produktiv und für jedermann geeignet. Falls Sie sich aber geschworen haben, sich absolut nie mit der Technik zu beschäftigen und keine einzige Programmzeile zu schreiben, so gibt es bessere Tools. Deshalb habe ich übrigens meine Info-Page in jimdo.com gemacht, da es hier nicht um das absolute Hammer-Layout oder um exklusive Funktionen geht, sondern einfach um einen anständigen, informativen Webauftritt. Und ich habe auch keine Lust, mich bei einer Änderung jedesmal einzuloggend und mich durchzuklicken. Wenn ich viel, viel Zeit habe, mache ich mal einen eigenen WordPress Referenzauftritt, der muss dann aber mit eigenen Plugins sein, mit Memberbereich, mit Zahlungsbuttons usw. usw.

Was ich damit sagen will: Jeder sollte sich zuerst gut überlegen, wozu er die Page braucht. WordPress ist eine sehr Umfangreiche Lösung. Auch wenn man sich ausschliesslich auf kostenlose Themes (Designs, Layouts) und Plugins (Zusatzprogramme) beschränkt – es wird sie eine Menge Zeit und Nerven kosten. Oder dachten Sie, eine Software, zu dem jeder was dazu programmieren kann, der aber gar nicht alle Möglichkeiten hat, sein Programm auf Kompatibilität zu überprüfen, sei kompatibel oder laufe auf anhieb und mit allen Themes?

Dann ist es bei WordPress folgendermassen: Es ist kein vereinheitlichtes System, sondern der Wunsch, dass sich doch alle Programmierer bitte an die Vorgaben halten möchten. Die Realität ist, es sind PHP-Scripts (oder von mir aus Programme), und nichts, aber auch gar nichts weiter, aus denen die Erweiterungen bestehen. Falls (und ich betone Falls) es eine Engine gibt, ist es genau PHP, welches beim Provider auf dem Server läuft (nicht falsch verstehen, ist die Engine von PHP, aber bestimmt nicht von WordPress). Bei einer Code-Installation wird seitens WordPress weder auf Fehler-Code noch auf die Einhaltung von Standards oder Bedienoberfläche geprüft. Jedes Plugin (Modul oder Zusatz) ist dementsprechend anders zu bedienen und entsprechend einfach oder kompliziert in der Anwendung, vielleicht auf meiner Installation gar nicht lauffähig.

In dieser neuen Version meines Buches soll es vermehrt und bewusst in das Technische gehen. Kann einer das nicht, oder will er die Zeit nicht investieren, so sollte er Wohl oder Ǘbel sich der Tatsache stellen, dass die Löhne in Europa nicht niedriger werden und sich von einem Profi beraten und bedienen lassen. Leute mit viel Zeit haben es aber seite September 2017 viel einfacher, sich in WordPress zurecht zu finden. Was nicht geht: Keine Zeit und kein Geld. Das ging im Web noch nie auf, wird es auch nie, und ist garantiert eine Voraussetzung, die zum Scheitern verurteilt ist. Zeit ….. Geld. Selber lernen, oder machen lassen und zahlen, und Punkt!

NEUERUNGEN SIND IN DEN ANGEHÄNGTEN KAPITELN, ABER AUCH MITTEN DURCH!

Dieses kostenlose e-Book wurde von mir (Roger Kläusler, wordpresshelp.eu) seinerzeit selber erstellt und auch jetzt selber überarbeitet. Mich interessieren die modernen „Nachschlagewerke“ eigentlich relativ wenig, ich weiss, was ich hier schreibe. Alles, was ich nicht schreibe, weiss ich auch nicht aus eigenem Wissen. Die Kapitel wurden verfeinert und gehen möglichst stark in’s Detail. Der Text hat entsprechend zugenommen. Weiterhin besteht bei diesem e-Book aber keinerlei Anforderung auf Vollständigkeit. Alleine die Rechtslage würde einen Seitenbetreiber mit über 300 Seiten zudecken. Angefangen vom „Freien Netz“ (das überhaupt nicht mehr frei ist) bis hin zur Aufklärung über Impressumspflicht. Wenn Sie Anwalt werden möchten – bitte schön, tun sie es, hier geht es um das Webdesign mit WordPress, ein geniales CMS (Content Management System), möglichst umfangreich gestaltet, aber logischerweise nie mit allen rechtlich kompletten Inhalten. Was ich hier bieten kann, ist ein Gesamtrahmen, mit welchem eine einigermassen rechtlich abgesicherte und in eine vernünfigen Zeitrahmen zu erlernende Basis für WordPress ist und Sie dazu bemächtig, eigenständig eine WordPress-Seite zu erstellen. Und darum geht es gleich zur Sache (ist Internet eigentlich noch eine Sache?)

Im neuen e-Book wird ein Code an irgend einer Stelle eingefügt sein, mit welchem man ein kostenloses Hosting buchen kann, also seien Sie gespannt, was das neue e-Book alles bringt. Mit diesem Code können auch kostenlose Support-Stunden beantragt bzw. gebucht werden. Schauen Sie also unbedingt Ende September wieder auf diese Seite rein.

Sehr geehrte….

Sehr geehrte hochbornierte und technisch unbegabten „unter 30“ jährigen

Wer das gefühl hat, eine http://www.verivox.de/ könnte man in 30 oder 60 Stunden mit einer WordPress-Installation herstellen, sollte seinen Audi A8 verschrotten lassen, er kann ja morgen gleich mit 150 Euro Bonuspack einen Ferrari kaufen.

Ach so? Das leuchtet nicht ein? He Jungs und Mädels, vor Allem von der Teppichetache, die privat auch noch  etwas versuchen!!!! Kommpt auf den Teerboden zurück!!!! Wir arbeiten mit WordPress mit Betton! Vielleicht in das erste Stockwerk. Wir haben gut gebaute Strohdächer, manchmal sogar Ziegel, und wenn es ganz gut kommt, Abwasser-Rinnen!

Blitzableiter? Mmmmhhh, schauen wir mal, einen Schutz gibt es, aber nicht für Blitze, die über 15⁰000 Volt überschreiten (sehr selten).

Bei WordPress entwickeln wir nicht hochelastische Stahlsträger, die ein Erdbeben der Stärke 6 auch im 70 Stock aushalten. Wir entwickeln Einfamillienhäuser mit solidem Fundament (aber auch nicht 4 Meter tief).

Mir kommt es so vor, dass einer, der im 69 Stock im Empire arbeitet, das gefühl hat, er kriegt das ganze Empire für lächerliche 1.5 Millionen Euro. Obwohl er noch nie selber einen Ziegelstein in der Hand hatte, denkt er, das Empire sei von Hand mit 4 Kränen als Hilfsmittel in 1 Jahre erbaut worden. Was für ein Idiot!!!

Ich kann nur auf mein e-Book hinweisen. Und, es wird massiv erweitert. Wer denkt, weil er jetzt 20 ist und schon satte 2 jahre einen Computer in der Hand hatte, wüsste, was PHP ist, der sollte mal nach folgendem googlen: ASCI, ANSI, ASSEMBLER, C+, C++, PASCAL.

Bei Microsoft (das unterstelle ich) arbeiten seit 10 Jahren nur noch solche Teenies, sonst wäre Windows 10 wohl nie auf den Markt gekommen. Von Computern keine Ahnung, aber die grosse Schnautze, und was diese Scheisse kostet. Manager, Möchtegerns und von allem anderen Abschaum von „Menschen“ (also humanide Trottel, die das tun, was das System sagt und sich auf die eigene Logik nicht verlässt) habe ich mich vor 6 Jahren verabschiedet. Vielleicht habe ich deshalb Probleme damit, 10 Euro pro Stunde zu verlangen. Aber zahlt doch lieber 60 Euro für einen professionellen Vertreter, der seit 5 Jahren weiss, was google mach.

Nochmals auf das Thema:

http://www.verivox.de/

Das ist eine eigens programmierte PHP Homepage, kein Tool für alle Welt, und schon gar kein Tool für Manager (das Tool wäre allenfalls der Programmierer). Also schaut Euch an, was Ihr von WordPress quasi als DAU alles bekommt, und seid glücklich damit, das es nicht in die 1000 Euro geht.

Also hier ein bald 30 Jahre altes Wave-File, das auch heute noch gültigkeit hat (ist der absolute Hammer, der Herr Daumeier, damals ging es nur noch nicht um Geld).

DER TYPISCHE SUPPORT-FALL

(übrigens hier gleich das Beispiel, wie man auch OHNE Youtube einen Sound einbauen kann)

 

Definition DAU:
Dümmster anzunehmender User (Link zu Wikipedia)

 

 

WooCommerce und Multithemes

Zwei Themes auf der gleichen Seite? Kein Problem. Auf der Seite http://www.ceragem-wiensued.at arbeiten wir genau genommen sogar mit 3 Themes, nämlich dem Basis-Theme, dem Theme für den Shop und dem Theme für alle mobilen Devices.

Das ist eigentlich nicht mal so ein riesen Problem, das wichtige ist, dass man die Erfahrung hat, welches PlugIn das richtige ist oder viel Zeit mitbringt, um selber auszuprobieren.

Wie auch immer Du Dich entscheidest, ich kann Dich auch gerne unterstützen, wenn Du ein spezielles Problem oder eine Idee bei WordPress hast.

Au jedenfall kann ich mich als Profi für WordPress empfehlen, und das in Kombination mit einem geballten Wissen über die Bits und Bytes sowie Jahrelange Internet-Erfahrung.

 

Das Jahr abschliessen

Ein gutes neues Jahr – 2017

Ja, ja, so schnell ging’s vorbei, das Jahr 2016. Und ich persönlich bin irgendwie froh da drüber, denn (hier darf ich ja böse reden, ist ja meine Seite 🙂 ), nach meinem empfinden wurde seit Jahren nicht so viel Schrott programmiert wie im Jahr 2016.

Nicht nur auf WordPress-Basis, aber die anderen Plattformen gehören hier nicht hin. Mir wäre es ein Anliegen, wenn man die Qualität von Programmen nicht  an der Anzahl Updates pro Jahr misst, sondern an der qualität des Updates – aber das ist wohl wunschdenken.

Wie auch immer, ich danke all meinen treuen Kunden, und den notorischen Nichtzahlern, Prellern und Verarschern das, was Ihnen gebührt. Ich habe meine Veränderungen für das Jahr 2017 nicht nur vorgenommen, sondern bereits umgesetzt.

Zum einen eine Planung auf http://top-directweb.com/auslastung/ (und ja, der Kunde wählt aus, und ja, ob er sich dann in der Zeit vertan hat oder nicht, gebucht ist gebucht und wird verrechnet, es sei den, man bucht provisorisch, dann gibt es aber kein Anrecht auf sichere Verfügbarkeit), und zum anderen die AGB’s, die allen, die das Gefühl haben, sie müssen 2 Wochen warten, bis sie einen Auftrag vergeben und dann mit der Erwartung kommen, er sei in zwei Tagen erledigt, so richtig anständig den Wind aus den Segeln nimmt.

Ich weiss, das ist sehr böse geschrieben. Aber Jungs und Mädels, ich brauch das nicht und mach da nicht mit. Und an alle, die WordPress am lernen sind: Tut das auch. Denn WordPress ist ein wirklich gewaltiges Tool. Es ist unmöglich, alles zu wissen und jedes einzelne PlugIn zu kennen.

Nehmt Euch Zeit und mach lieber saubere Arbeit. Und, als Tip, wenn Ihr gegen Rechnung arbeitet, macht alles auf einer Demo-Plattform, die Euch gehört. Ihr könnt zum Beispiel ein Konto auf www.bplaced.net eröffnen. Für meine Kunden biete ich ein eigenes Hosting mit einem V-Server auf www.top-directweb.com an.

Aber, die Mode schleicht sich je länger je mehr ein: Erstellen lassen, und dann nach einer Woche sagen „gefällt mir nicht“. Auf Eurer eigenen Plattform habt Ihr dann eine Referenzseite mehr. Aber dem Kunden habt Ihr nicht ne fast fertige Seite erstellt.

Wie auch immer, wenn Ihr Fragen zu WordPress habt, schreibt mir. Gerne werde ich diese in mein e-Book einfliessen lassen und bei der nächsten Version möglichst vollständig beantworten. Mit der SEO hab ich übrigens etwas Verspätung, und das aus gutem Grund. Ich will das Kapitel SEO auch denen verständlich machen, die meinen, mann könne da schnell 30 Minuten bei google was einstellen und dann funktionierts. Tatsache ist, keiner kann garantieren, dass sogar nach 5 Stunden Optimierung eine Top-Rangierung überhaupt annähernd in Frage kommt.

 

 

Home-Office

Homeoffice

IcLogo_transparenth arbeite ausschliesslich von meinem Homeoffice aus, hier in Ungarn. Das heisst, ich kann alle Arbeiten im Bereich Marketing und Verkauf annehmen, die nicht eine örtliche Anwesenheit voraussetzen, wie zum beispiel Aufgaben als Aussendienstmitarbeiter.

Sparen Sie Geld

Da ich in Ungarn arbeite, benötige ich auch nicht mehr das gleiche Lohn-Niveau wie die vergleichbare Arbeit in der Schweiz. In der heutigen Zeit der Informations-Technologie ist es für sehr, sehr viele Aufgaben nicht mehr nötig, vor Ort anwesend zu sein, aber dafür lässt sich eine menge Geld sparen. Warum profitieren Sie nicht auch?

Kontakt

Ideen oder Wünsche im Bereich Werbung, Marketing oder Verkauf? Oder möchten Sie ein spezielles Programm? Haben Sie ne aufwändige Excel-Liste oder brauchen Sie einen richtig anständigen Privatkurs für Computer? Dann fragen Sie mich doch einfach an, ich kann Ihnen garantieren, dass es kein Vermögen kosten wird, so wie in der Schweiz.


Kosten sparen heisst auch, nicht gleich woanders ausgeben!!!! Ich telefoniere ausschliesslich mit Skype


Sie möchten gerne mal telefonieren? Kennen Sie Skype? Bei vielen Instrumenten und Werkzeugen muss man bisschen vorsichtig sein bezgl. der Kosten, wenn man vom Ausland her arbeitet. Dazu gehört auch das konventionelle Telefon. Dafür können wir auf Wunsch die Video-Übertragung dazuschalten. Zögern Sie also nicht, mich per Skype zu kontaktieren.


Meine Angebote als Allrounder für Firmen


Gesamthaft über 30 Jahre Computer-Erfahrung (erstes Programm mit 10 Jahren), kaufmännische Verkaufslehre, kontinuierliche Weiterbildung in Marketing und Verkauf (eidg. dipl. Verkaufskoordinator, Verkaufsleiter) sowie Programmierung in Visual Basic, VBA (Excel Makros) und Microsoft Navision, eigenes EDV-Geschäft mit Schwerpunkten Videobearbeitung und Webdesign / Webprogrammierung machen es möglich, dass ich Ihnen heute als professioneller Allrounder zur Verfügung stehe. Englisch und Französisch vertragssicher in Wort und Schrift, Deutsch als Muttersprache, das ganze technische Know-How in Computer-Technologie kombiniert mit meinem Marketing- und Verkaufswissen sowie dem Verständnis für Abläufe und Programmierung ermöglichen mir, für diverse Aufgaben einzuspringen, kurzfristig oder auch langfristig, für alle, die sich eine 100% Anstellung nicht leisten können oder nicht leisten wollen. Da ich als Ex-Schweizer seit April 2015 in Ungarn lebe, kann ich Ihnen meine Dienstleistungen zudem zu einem unschalgbaren Preis anbieten. Überzeugen Sie sich auf meiner WebPage unter Qualifikationen selber davon, in welchen Bereichen ich Ihnen unter die Arme greiffen kann. Von Callcenter über Support (technischer Natur) über Büroarbeiten bis hin zu Programmierung biete ich Ihnen alles, was rund um und in einer Firma alles benötigt wird. Oder soll es einfach ein Webauftritt in WordPress, Joomla, Jimdo oder Weebly sein? Kontaktieren Sie mich!

Alles über mich

rogerklaeusler_jimdo

Alle Infos über mich

rogerklaeusler.jimdo.com ist zwar keine WordPress-Seite. Diese habe ich mit dem Online-Tool www.jimdo.com erstellt. Die Möglichkeiten sind bei weitem nicht so Umfangreich wie in WordPress, dafür ist das Abfüllen mit Inhalt sehr einfach und effizient. Bevor man allerdings einen jimdo Auftritt einem ausgewachsenen WordPress Auftritt vorzieht, sollte man folgende Punkte beachten: WordPress ist kostenlos, mit dem entsprechenden Provider wie zum Beispiel bplaced.net ist auch das Hosting kostenlos. Jimdo kostet, sobald es sich um einen „richtigen“ Internetauftritt mit einer www.-Domain handelt, 60.– Euro pro Jahr im Minimum, die Business-Version 180.– Euro. Ich habe mich für jimdo.com entschieden, weil es um die Informationen geht und ich mit meinem persönlichen Namen auftreten will. Das Gerüst ist in 10 Minuten gemacht, programmierarbeiten sind keine notwendig – und könnten auch nicht gemacht werden, es ist bisschen nach dem Motto „friss oder stirb“. Für gewisse Zwecke finde ich aber so ein einfaches Tool wie jimdo trotzdem besser als WordPress. Man kann z.B. auch eine private Hochzeits-Page ganz leicht erstellen, ohne programmierkenntnisse und ohne zuerst was lernen zu müssen.

FINDEN SIE HIER ALLE INFORMATIONEN ÜBER MICH INKL. ZEUGNISSEN, LEBENSLAUF UND DIPLOMEN.

Warenkorb

Ihr Einkaufswagen ist leer
Zum Online-Shop

Anmeldestatus

Du bist nicht angemeldet.

Anmeldung Newsletter

Besucher-Zähler

seit 25. Juni 2016

Deine IP: 54.162.105.241

Powered by Wordpress, Redesign Theme by Tioreo