Finanzen.de – die wollen nur Geld

Vorsicht vor finanzen.de. Da arbeiten bornierte Manager, auf jeden Fall finde ich, dass ich das Mail nicht so schlecht geschrieben habe:

allo finanzen.de-Team

Ich komme als Supporter für Enrico Schütze auf Sie zu. Wir bieten fix-fertige Vergleichsportale für Nutzer an, welche Ihren Kunden und/oder Bekannten einen Zusatznutzen anbieten möchten. Der grosse Vorteil für unsere Kunden sind aber die Zahlreichen Videos, wie man eigenen Traffic mit dem eigenen Netzwerk generiert. Bei der Platin-Version führen wir auch selber eine Kampagne in unseren Netzwerken auf allen grossen Social-Media Netzwerken durch.

Eingebunden sind die Vergleiche von check24, tarifcheck und eben finanzen.de.

Unsere Seiten werden mittlerweilen aber standardmässig abgelehnt, obwohl wir uns alle Mühe geben, zusammen mit unseren Kunden die Seiten zu individualisieren. Das ist natürlich nicht nur in Ihrem Interesse, sondern auch in unserem. Denn google nimmt keine doppelten Einträge von Texten an bzw. straft diese sogar ab.

Ich wolte jetzt dementsprechend mal mit Ihnen Abklären, ob wir die Seite VOR der Anmeldung komplett individualisieren sollen und auf welche Punkte Sie besonders Wert legen. Dann werden wir den Ablauf entsprechend abändern. Bis jetzt haben wir das Standardportal aufgeschaltet und die Kunden dann gleich aufgefordert, sich bei check24, tarifcheck und finanzen.de anzumelden. Mit den beiden ersten haben wir bis jetzt keine Probleme gehabt, die nehmen uns mit Handkuss. Wir möchten aber auch in Zukunft gerne mit Ihnen zusammenarbeiten und den entsprechenden Traffic generieren.

Wir haben Kunden, die sich einen Webdesigner leisten können, wie zum Beispiel http://vergleichmacht-reich.com/, aber halt auch sehr viele, denen wir mit Rat und Tat zur Seite stehen, Templates installieren, Ihnen dabei helfen, eigene Texte einzupflegen oder eine google-anmeldung durchzuführen (oder wir übernehmen das dann gleich ganz).

Ich selber erstelle auch andere Webseiten für meine Kunden, wie zum Beispiel eine ceragem-wiensued.at, inkl. Marketing-Betreuung (z.B. eine 9×1 Meter Werbetafel inklusive Druck auf 5mm Aluminium in bester Qualität: https://rogerklaeusler.jimdo.com/referenzen/9-x-1-meter-tafel/) und biete meinen Kunden ein Hosting auf eigenem vServer bei der World4you.com an). Das nur, um ein bisschen Hintergrundinformationen zu geben.

Bitte Teilen Sie mir doch mit, wie ich die Seiten unserer Kunden erfolgreich gestalten kann, damit Sie bei der Anmeldung bei finanzen.de keine Probleme haben. Die Vergleiche sind nun mal standard, egal, ob ich eine komplett neue Seite mache oder ein Standardportal abändere. Ganz klar ist, dass eigener Inhalt auf die Seite soll bzw. muss, schon alleine wegen der Indexierung und wegen dem Wert des Inhaltes. Bisher haben wir bzw. der Kunde dies aber nach der Anmeldung gemacht (ganz, die einen mehr, die anderen weniger).

Können Sie mir bitte konkret Feedback geben, auf was Ihr hier Wert legt? Vielleicht bietet sich auch die Möglichkeit, dass ich vor der Anmeldung bei finanzen.de Euch kurz anfragen darf, ob die Seite für Euch so ok ist.

Vielen Dank für Euer Feedback

Gruss aus dem Support-Team
Roger Kläusler

 

 

 

 

FANZIT:

Schaut Euch an, mit wem Ihr zusammenarbeiten wollt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Warenkorb

    Ihr Einkaufswagen ist leer
    Zum Online-Shop

    Anmeldestatus

    Du bist nicht angemeldet.

    Anmeldung Newsletter

    Besucher-Zähler

    seit 25. Juni 2016

    Deine IP: 54.162.105.241

    Powered by Wordpress, Redesign Theme by Tioreo