Manchmal hilft auch kein Support

Also, Jungs und Mädels. Themeforest ist untendurch. Ich empfehle allen dringend, sich bei einem kostenlosen Content Management System auch auf kostenlose Themes zu verlassen.

Also, ich fühle mich einfach nur bestätigt, man macht ein Support Ticket auf, weil von denen anscheinend niemand programmieren kann (sprich, die Class ist gar nicht drin, mit der man eine bestimmte Funktion ankurbeln kann, in meinem Fall waren es die theoretisch schnen Menu Icons – theoretisch, weil es ja nicht funktioniert).

Nun, als Beispiel, so sieht ein geöffnetes Ticket bei Themeforest nach 2 Tagen aus – ohne Lösung natürlich, das wäre ja Luxus.

Anscheinend ist das die Art, wie man bei Themeforest mit Problemen umgeht, denn das ist nicht das erste mal.

Aber, wie kann man sich denn davon überzeugen, dass ein Theme etwas taugt? Hier gibt es effektiv nur einen einzigen Weg: Ausprobieren. Deshalb meine dringende Empfehleung: Finger weg von Themes, die nicht wenigstens in einer Demoversion vorliegen, und zwar mit allen Funktionen, die man will. Denn gerade komplexe Funktionen, die vielleicht sogar noch von der WordPress Version abhängen, garantieren mit einem schönen Bild und einer detaillieren Beschreibung, was das Teil alles kann, einfach nicht, dass es in der Praxis dann auch läuft.

Ganz klar empfehle ich kostenlose Themes auf wordpress.org (https://wordpress.org/themes/). Hier einige Beispiele:
https://wordpress.org/themes/search/Athena/

https://wordpress.org/themes/search/Graphene/

https://wordpress.org/themes/search/Frontier/

Vielfach sieht man in der Vorschau schon, ob ein Theme was taugt. Wenn man auf „Vorschau“ klickt, und es kommt mal gar nichts, kein Bild, und wenn es gut kommt die Schriften noch komplett verstellt, dann Finger weg. So ein Theme braucht ihr gar nicht runterladen.

In der Vorschau sieht man allerdings nicht das definitive Layout, man kann nur abschätzen, ob irgend was am Theme funktioniert.

Um definitiv festzustellen, ob ein Theme was taugt, muss man es runterladen und installieren, oder direkt installieren. Die Grundphilosophie von WordPress ist nicht, noch viel selber zu programmieren. Also ich habe mir zur Regel gemacht: „Entweder läuft es oder sofort löschen“. Selbstverständlich passe ich auf Risiko des Kunden, wenn er dies verlangt, Themen an. Aber Risiko, dass was dann nicht läuft, trage nie ich, sondern immer der Kunde, denn er „wollte“ dieses Theme. Ich würde eines, das von Anang an Probleme macht, sofort löschen.

Übrigens, wer jetzt argumentiert, es sei schwierig, eine Demo-Version eines Themes zu offerieren: Es gibt 2 ganz einfache Möglichkeiten:

  1. Man bietet eine Version an, die in die Datenbank ein Installationsdatum / Erstaustartungsdatum schreibt und nach 30 Tagen einfach streikt
  2. Man macht es klever mit eine Lizenzierung

Ich weiss, nicht alle die Themes entwerfen können auch programmieren (beherrschen vielleicht PHP, aber ich rede vorn Programmierung, also die Fähigkeit, in Programm-Prozessen zu denken und sich gleichzeitig in den Benutzer zu versetzen).

Und die, die die Themes verkaufen, wie eben z.B. Themeforest, fühlen sich vielfach nicht verpflichtet, Support zu geben (übrigens habe ich da mal ne Lizenz gelesen, das Theme selber ist GPL!!!! Nur die Inhalte wie Bilder und spezielle Funktionen sind Copyright, das liegt an der Philosophie von WordPress).

Wortwörtlich steht das:

This theme or plugin is comprised of two parts.
(1) the PHP code and integrated HTML are licensed under the General Public
License (GPL). You will find a copy of the GPL in the same directory as this
text file.

(2) All other parts, but not limited to the CSS code, images, and design are
licensed according to the license purchased from Envato.
Read more about licensing here: http://themeforest.net/licenses

Also ich weiss nicht, wie Ihr das seht, aber lest doch auch mal eine Lizenzierung durch, bevor Ihr ein Theme kauft. Tut Euch das mal an, z.B. gerade hier: https://themeforest.net/licenses. Das ist Marketing pur, nicht mehr und nicht weniger. Vor Allem aber „nicht mehr“!!! Bei der Technik oder bei Fragen hört das Marketing hier auf. Schreibt mir doch mal Eure Meinungen, was Ihr so für welche Erfahrungen gemacht habt, am besten per e-Mail auf info@wordpresshelp.eu

Ich werde mich bemühen, künftig einige speziell gute Themes hier vorzustellen – kostenlose, natürlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Warenkorb

    Ihr Einkaufswagen ist leer
    Zum Online-Shop

    Anmeldestatus

    Du bist nicht angemeldet.

    Anmeldung Newsletter

    Besucher-Zähler

    seit 25. Juni 2016

    Deine IP: 54.198.35.26

    Powered by Wordpress, Redesign Theme by Tioreo